Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Dortmund gewann 7:0 - Sieg auch für Leipzig

Marco Reus spielte Nürnbergs Abwehr schwindlig APA (dpa)
Marco Reus spielte Nürnbergs Abwehr schwindlig

Borussia Dortmund hat sich am Mittwoch mit einer Galavorstellung auf Rang zwei der deutschen Fußball-Bundesliga geschossen. Der BVB feierte vor eigenem Publikum gegen den 1. FC Nürnberg einen 7:0-Kantersieg und liegt damit zwei Punkte hinter dem Spitzenreiter FC Bayern. Der Vorarlberger Georg Margreitter spielte bei den Verlierern durch.

RB Leipzig stieß durch ein Heim-2:0 über die weiter sieglosen Stuttgarter an die achte Stelle vor. Marcel Sabitzer war über die komplette Distanz auf dem Platz, Konrad Laimer und Stefan Ilsanker kamen zu Kurzeinsätzen. Karim Onisiwo und Philipp Mwene erreichten mit Mainz daheim gegen Wolfsburg ein 0:0.

Die von Adi Hütter betreute Frankfurter Eintracht kassierte in Mönchengladbach eine 1:3-Niederlage und ist Tabellen-15.

Bayer Leverkusen feierte im Frühabendspiel mit einem 2:1 (0:0) bei Fortuna Düsseldorf den zweiten Saisonsieg. Kevin Volland avancierte mit seinem Doppelpack in der zweiten Hälfte dabei zum Matchwinner (51.,60.), Rouwen Hennings gelang nur Kosmetik (94./Elfmeter). Die Werkself hält nach fünf Runden damit bei sechs Zählern, die Fortuna hat einen Punkt weniger. ÖFB-Teamverteidiger Aleksandar Dragovic wurde bei den Leverkusenern gut 20 Minuten vor Schluss eingewechselt.

(APA)

Aufgerufen am 10.12.2018 um 07:05 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/dortmund-gewann-70-sieg-auch-fuer-leipzig-60289078

Kommentare

Mehr zum Thema