Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Eishockey: Erster Matchball für Bullen

Am Sonntag können die Red Bulls Salzburg im Play-off-Viertelfinale mit einem Sieg in Laibach alles klar machen.

Nach drei Spielen im Play-Off-Viertelfinale hat Red Bull Salzburg drei Siege gegen Ljubljana auf der Habenseite, und besonders die letzten zwei klaren Erfolge lassen keinen Zweifel an der Favoritenstellung des amtierenden Meisters in diesem Viertelfinalduell. Auch vor dem vierten und möglicherweise schon entscheidenden Spiel am Sonntag in Ljubljana spricht alles für die Salzburger: der Kader ist ausgewogen und seit dem ersten Viertelfinalspiel vor fünf Tagen unverändert. Mit einem Wort: die Red Bulls können mit breiter Brust nach Ljubljana reisen.

Doch das ist genau der Moment in dem man den mahnenden Zeigefinger heben sollte, und genau das tut Salzburgs Head Coach Pierre Pagé: ?Es steht nicht 3:0 in der Serie, sondern 0:0. Jetzt müssen wir fokussiert bleiben, dürfen uns von nichts ablenken lassen. Das wird unser schwerstes Spiel.? 

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.10.2019 um 05:19 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/eishockey-erster-matchball-fuer-bullen-59185999

Kommentare

Mehr zum Thema