Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Saisonauftakt

Red-Bull-Debakel bei Ferrari-Doppelsieg in Bahrain

Weltmeister Verstappen scheidet im Finish aus

Leclerc feierte in Bahrain den ersten Ferrari-Erfolg seit 2019
Leclerc feierte in Bahrain den ersten Ferrari-Erfolg seit 2019.

Charles Leclerc hat den Auftakt der Formel-1-Weltmeisterschaft in Bahrain für sich entschieden. Der Ferrari-Pilot siegte am Sonntag vor seinem Teamkollegen Carlos Sainz, Dritter wurde Lewis Hamilton im Mercedes.

Ein Desaster auf dem Wüstenkurs in Sakhir erlebte Red Bull. Weltmeister Max Verstappen schied im Finish auf Platz zwei liegend mit Antriebsproblemen aus, in der letzten Runde blieb auch Teamkollege Sergio Perez auf Rang drei nach technischen Problemen stehen.

Leclerc feierte seinen insgesamt dritten Grand-Prix-Erfolg. Für Ferrari war es der erste Formel-1-Sieg seit Sebastian Vettels Triumph 2019 in Singapur 910 Tage davor.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 27.05.2022 um 05:18 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/formel-1-red-bull-debakel-bei-ferrari-doppelsieg-in-bahrain-118736527

Kommentare

Mehr zum Thema