Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Friedsam stürmte in Linz in erstes Viertelfinale

Friedsam ist die Überraschung in Linz Salzburg24
Friedsam ist die Überraschung in Linz

Mit dieser Dame im Viertelfinale des WTA-Tennisturniers in Linz hätten wohl die wenigsten gerechnet: Anna-Lena Friedsam stürmte am Donnerstag in nur 59 Minuten mit einem glatten 6:0,6:4-Erfolg über Jana Cepelova aus Tschechien in ihr erstes Tour-Viertelfinale überhaupt. Die 20-jährige deutsche Qualifikantin trifft am Freitag auf die Schweizerin Stefanie Vögele.

"Ich habe jetzt aus der Qualifikation heraus fünf Matches gewonnen. Ich sehr stolz darauf, was ich bis jetzt erreicht habe", freute sich Friedsam, die sich im Ranking vom derzeit 94. Rang zumindest einmal um acht Positionen verbessern wird. "Ich bin sehr gut ins Match gestartet und habe ihr kaum eine Chance gelassen", resümierte sie. Im Finish hat ihr ihr Trainer auf der Bank noch eine Portion Selbstvertrauen gegeben, denn da hatten die Nerven ein bisschen eine Rolle gespielt, gestand sie. Mit Vögele hat Friedsam jedenfalls eine Gegnerin, die durchaus auch in ihrer Reichweite liegt.

Nach dem überraschenden Ausscheiden ihrer gesetzten Landsfrauen Andrea Petkovic (4) und Sabine Lisicki (5) hält sie nun die deutsche Fahne in Linz hoch. Ihre Landsfrau Mona Barthel scheiterte am Donnerstag an Karolina Pliskova.

Aufgerufen am 15.12.2018 um 05:27 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/friedsam-stuermte-in-linz-in-erstes-viertelfinale-45858697

Kommentare

Mehr zum Thema