Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Fußball: FIFA-Kommission soll Israel-Palästina-Streit schlichten

Tokyo Sexwale leitet die FIFA-Kommission. Twitter
Tokyo Sexwale leitet die FIFA-Kommission.

Eine FIFA-Kommission zur Verbesserung der Fußball-Beziehungen zwischen Israel und Palästina hat am Mittwoch in Zürich ihre Arbeit aufgenommen. Unter dem Vorsitz des Südafrikaners Tokyo Sexwale trafen sich die Präsidenten beider Verbände zu ersten Gesprächen im Hauptquartier des Fußball-Weltverbandes (FIFA). Das nächste Treffen soll im September stattfinden.

Der palästinensische Verband hatte beim FIFA-Kongress Ende Mai sogar den Ausschluss Israels gefordert, seinen Antrag nach der Einführung einer Kommission aber zurückgezogen. Die Palästinenser werfen den Israelis vor, die Entwicklung des Fußballs in Palästina und die Bewegungsfreiheit von Spielern zu behindern.

 

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 03:10 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/fussball-fifa-kommission-soll-israel-palaestina-streit-schlichten-48174373

Kommentare

Mehr zum Thema