Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Fußball: Privatsender Sky sichert sich exklusiv die Rechte an der Champions League

Ab 2018 wird die Champions League nicht mehr im Free TV übertragen. Adrian DENNIS / AFP
Ab 2018 wird die Champions League nicht mehr im Free TV übertragen.

Die Champions League wird ab 2018 nur noch im Bezahl-Fernsehen zu sehen sein. Sky sicherte sich die Medienrechte am wichtigsten Clubwettbewerb des europäischen Fußballs.

Das von der UEFA erworbene Paket gilt nach Angaben des Unternehmens vom Dienstag für alle Verbreitungswege bis zum Jahr 2021. Sky arbeitet mit dem Streaming-Anbieter DAZN zusammen, der Sub-Lizenzen für das Internet erhält.

ORF erhielt keine Rechte für Champions League

Der ORF ging beim Bieterverfahren leer aus, wie ORF-Sportchef Hans-Peter Trost bereits Mitte Mai befürchtet hatte. Der öffentlich-rechtliche Sender darf nur noch in der kommenden Saison Spiele im frei empfangbaren Fernsehen übertragen. Auch das deutsche Pendant ZDF konnte sich keine Rechte sichern.

Noch nicht vergeben ist das Rechtepaket für die Europa League.

(APA/SALZBURG24)

Aufgerufen am 19.01.2019 um 09:36 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/fussball-privatsender-sky-sichert-sich-exklusiv-die-rechte-an-der-champions-league-56156083

Kommentare

Mehr zum Thema