Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Grillitsch fällt für ÖFB-Team aus - Laimer nachnominiert

Österreichs Fußball-Nationalmannschaft muss im Nations-League-Heimspiel am Freitag gegen Nordirland und im Testspiel am darauffolgenden Dienstag in Dänemark auf Florian Grillitsch verzichten. Der Hoffenheim-Legionär erlitt am Sonntag beim 1:2 gegen Frankfurt eine Innenbandzerrung im rechten Knie, für ihn wurde Leipzig-Profi Konrad Laimer nachnominiert.

Bereits zuvor hatten David Alaba (Muskelfaserriss) und Julian Baumgartlinger (im Aufbautraining nach Innenbandriss im Knie) abgesagt. Grillitsch, der in allen acht bisherigen Länderspielen unter Teamchef Franco Foda zum Einsatz gekommen ist, ist nach Alaba und Baumgartlinger der dritte prominente Ausfall.

Österreichs Fußball-Nationalmannschaft absolvierte am Montagabend indes das erste Training im Hinblick auf die Spiele gegen Nordirland und Dänemark. Der Großteil des Kaders spulte aufgrund der jüngsten Belastungen eine eher leichte Einheit ab und verschwand schon früher für Dehnungsübungen oder Massagen in den Kabinenbereich. Andere wie Sebastian Prödl, Valentino Lazaro, Alessandro Schöpf oder Martin Hinteregger übten vor rund 350 Zuschauern etwa 90 Minuten.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 03:32 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/grillitsch-faellt-fuer-oefb-team-aus-laimer-nachnominiert-60362488

Kommentare

Mehr zum Thema