Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Island und Wales vor EM-Teilnahme - Niederlande zittern

Nächste Sensation durch die Isländer Salzburg24
Nächste Sensation durch die Isländer

Island steht nach einer weiteren Sensation in der EM-Qualifikation vor der ersten Teilnahme an einer großen Fußball-Endrunde. Die Isländer gewannen am Donnerstag in Amsterdam gegen die Niederlande mit 1:0. Für die Niederländer ist ein Fixplatz bei der EM in Frankreich bereits in weiter Ferne. Drei Runden vor Schluss fehlen dem WM-Dritten in Gruppe A acht Punkte auf Island und sechs auf Tschechien.

Das Goldtor für Island erzielte Gylfi Sigurdsson aus einem Elfmeter (51.). Die EM-Teilnahme könnten die Skandinavier am Sonntag mit einem Heimsieg gegen Kasachstan perfekt machen. Tschechien gewann unterdessen sein Heimspiel gegen Kasachstan mit 2:1. Die Türkei und Lettland trennten sich 1:1.

Gleiches wie für Island gilt in Gruppe B für Wales im Heimspiel gegen Israel. Das Team von der Insel kann da bereits die Fahrkarten für Frankreich sichern. Die Waliser, Gegner Österreichs in der kommenden WM-Qualifikation, siegten dank eines Tores von Superstar Gareth Bale (82.) auf Zypern 1:0. Belgien sicherte mit einem 3:1-Sieg gegen Bosnien-Herzegowina den zweiten Gruppenplatz ab. Israel schlug Andorra mit 4:0 und ist zwei Zähler hinter Belgien Dritter.

In Gruppe H übernahm Italien die Tabellenführung. Die Squadra Azzurra bekleckerte sich allerdings beim mageren 1:0-Heimsieg gegen den Fußballzwerg aus Malta nicht mit Ruhm. Obendrein profitierten die Italiener noch von einem Ausrutscher Kroatiens. Das kroatische Nationalteam kam in Aserbaidschan nicht über ein torloses Remis hinaus. Der bisher noch ungeschlagene Spitzenreiter der Quali-Gruppe H trennte sich zum dritten Mal Unentschieden und hält nunmehr bei 14 Punkten, während Italien nun 15 Zähler hat. Norwegen hat nach einem 1:0-Sieg in Bulgarien 13 Punkte.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 08:47 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/island-und-wales-vor-em-teilnahme-niederlande-zittern-48280873

Kommentare

Mehr zum Thema