Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Jansrud entscheidet Super-G-Weltcup mit Sieg

Jansrud gewann in der Heimat APA (AFP)
Jansrud gewann in der Heimat

Kjetil Jansrud hat zum dritten Mal den Super-G-Weltcup der alpinen Skifahrer gewonnen. Der Norweger setzte sich am Sonntag in Kvtifjell im vorletzten Super-G dieser Saison vor Beat Feuz aus der Schweiz und seinem Landsmann Adrian Smiseth Sejersted durch. Bester ÖSV-Läufer wurde Hannes Reichelt auf Position sechs.

Für Jansrud ist es der zweite Saisonsieg und der 21. in seiner Karriere. Der Super-G-Weltcup ging zum siebenten Mal in Folge nach Norwegen. Jansrud gewann auch 2014/15 und 2016/17, dazwischen war Aleksander Aamodt Kilde erfolgreich.

Svindal und Mayer ausgeschieden

2011/12, 2012/13 und 2013/14 hieß der Sieger Aksel Lund Svindal, der am Sonntag wie auch Olympiasieger Matthias Mayer ausschied. Vincent Kriechmayr landete knapp außerhalb der Top Ten.

(APA)

Aufgerufen am 14.12.2018 um 02:36 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/jansrud-entscheidet-super-g-weltcup-mit-sieg-57997951

Kommentare

Mehr zum Thema