Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Kirgisischer Gewichtheber muss Bronze wegen Dopings abgeben

Der kirgisische Gewichtheber Isat Artykow ist als erster Medaillengewinner der Olympischen Spiele von Rio de Janeiro des Dopings überführt worden. Dem 22-Jährigen werde Bronze in der Klasse bis 69 Kilogramm aberkannt, teilte der Internationale Sportgerichtshof (CAS) am Donnerstag mit.

Artykow wurde der Einnahme der verbotenen Substanz Strychnin überführt und von den Sommerspielen ausgeschlossen. Seine Medaille dürfte damit an den Kolumbianer Luis Javier Mosquera Lozano gehen, der Vierter geworden war.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 05:16 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/kirgisischer-gewichtheber-muss-bronze-wegen-dopings-abgeben-53574064

Kommentare

Mehr zum Thema