Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Koller-Ära als ÖFB-Trainer endet mit Sieg gegen Moldau

Marcel Koller betreute das ÖFB-Team seit 2011 als Cheftrainer. APA
Marcel Koller betreute das ÖFB-Team seit 2011 als Cheftrainer.

Die sechsjährige Amtszeit von Marcel Koller als ÖFB-Cheftrainer endete am Montagabend mit einem 1:0 (0:0)-Auswärtssieg gegen die Republik Moldau. Den entscheidenden Treffer zum Abschluss der WM-Qualifikation erzielte Louis Schaub. 

Im vermeintlich letzten Spiel unter Teamchef Marcel Koller siegte die ÖFB-Auswahl in Moldau. Louis Schaub erzielte beim Gruppen-Schlusslicht in Chisinau in der 69. Minute den entscheidenden Treffer.

ÖFB-Team schenkt Koller Sieg zum Abschied

Die Moldauer spielten nach einer Gelb-Roten Karte für Artur Ionita (55.) über eine halbe Stunde in Unterzahl. Österreich beendete die Gruppe D damit, wie schon vor der Partie fest stand, auf Rang vier. Serbien holte sich das WM-Fixticket. Für den vor seinem Abschied stehenden Koller war es in seinem 54. Match auf Österreichs Betreuerbank der 25. Sieg bei 16 Niederlagen.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.09.2019 um 10:44 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/koller-aera-als-oefb-trainer-endet-mit-sieg-gegen-moldau-57059494

Kommentare

Mehr zum Thema