Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Liefering schlägt Hartberg - Ried neuer Tabellenführer in Erste Liga

Die Jung-Bullen setzten sich gegen Hartberg durch. Red Bull / GEPA
Die Jung-Bullen setzten sich gegen Hartberg durch.

Die SV Ried ist neuer Tabellenführer in der Ersten Liga. Die Innviertler gewannen am Freitag im Spiel der 14. Runde in der Keine Sorgen Arena gegen den Oberösterreich-Rivalen Blau-Weiß Linz verdient 2:1 und zogen mit nun 29 Punkten am bisherigen Leader SC Wiener Neustadt (27) vorbei. Keine Mühe hatten die Lieferinger mit Hartberg.

Vierter ist der nicht aufstiegsberechtigte FC Liefering (23) nach einem 3:1-Heimsieg in Grödig gegen den TSV Hartberg (22). Enock Mwepu legte mit einem Doppelpack (7./Elfmeter, 66.) den Grundstein für den Sieg. Nicolas Meister (95.) machte alles klar. Sechs Heimspiele sind die Jung-Bullen nun schon unbesiegt. Hartberg schaffte durch Stefan Meusburger (77.) nur Ergebniskosmetik.

Dritter ist weiterhin Wacker Innsbruck nach einem 1:0-Erfolg im Heimderby gegen die WSG Wattens. Damit liegt Wacker nur noch vier Zähler hinter Rang eins zurück. 6.322 Zuschauer sorgten für eine gute Kulisse im Tivoli Stadion Tirol und wurden für ihr Kommen mit einer äußerst interessanten Partie belohnt. Über ein erfolgreiches Debüt durfte sich Austria Lustenaus Neo-Trainer Gernot Plassnegger freuen. Die Vorarlberger siegten beim Kapfenberger SV knapp mit 1:0.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.10.2019 um 07:57 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/liefering-schlaegt-hartberg-ried-neuer-tabellenfuehrer-in-erste-liga-57096769

Kommentare

Mehr zum Thema