Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

ManCity-Goalgetter Aguero nach Autounfall mehrere Wochen out

Sergio Aguero soll einen Rippenbruch erlitten haben APA (AFP)
Sergio Aguero soll einen Rippenbruch erlitten haben

Manchester-City-Stürmer Sergio Aguero hat sich bei einem Autounfall in Amsterdam an den Rippen verletzt und muss wohl mehrere Wochen aussetzen. Laut Medienberichten soll er einen Rippenbruch erlitten haben und sechs bis acht Wochen ausfallen. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag nach einem Konzertbesuch des argentinischen Fußball-Teamspielers in der niederländischen Hauptstadt.

Laut der argentinischen Zeitung "Diario Ole" war Aguero nach einem Konzert des kolumbianischen Sängers Maluma mit einem Taxi auf dem Weg zum Flughafen, als sich der Unfall ereignete. Das Auto kam von der Straße ab und prallte gegen eine Laterne. Dabei soll der 29-Jährige einen Rippenbruch erlitten haben.

Die Nachricht wurde von Manchester City bestätigt. Aguero werde nun nach Manchester zurückkehren und von den Clubärzten untersucht, hieß es. Sein ehemaliger Verein Independiente wünschte Aguero auf Twitter eine baldige Genesung. Manchester City, derzeit mit Stadtrivale United an der Spitze der Premier League, trifft am Samstag im Spitzenspiel auswärts auf Titelverteidiger Chelsea.

(APA/ag.)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.12.2019 um 12:46 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/mancity-goalgetter-aguero-nach-autounfall-mehrere-wochen-out-56985280

Kommentare

Mehr zum Thema