Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Moto-GP

Lorenzo erleidet bei WM-Auftakt Rippenbruch

Jorge Lorenzo muss pausieren
Lorenzo muss pausieren.

MotoGP-Pilot Jorge Lorenzo ist das Verletzungspech auch beim WM-Auftakt in Doha treu geblieben. Der Spanier hat sich laut eigener Twitter-Nachricht im dritten Training am Samstag bei einem Sturz einen Rippenbruch zugezogen. Der zu Honda zurückgekehrte Teamkollege von Marc Marquez hatte sich danach nur als 15. qualifiziert und das Rennen hinter KTM-Fahrer Pol Espargaro auf Platz 13 beendet.

Der fünffache Motorrad-Weltmeister Lorenzo hat für die Heilung ausreichend Zeit. Das nächste MotoGP-Rennen steht erst in zweieinhalb Wochen am 31. März in Argentinien auf dem Programm.

TAC done. Fissure of the first rib on the right side, 3 weeks / 1 month to recover. We will fight in Argentina!

Gepostet von Jorge Lorenzo am Dienstag, 12. März 2019

(APA)

Aufgerufen am 19.03.2019 um 07:12 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/moto-gp-jorge-lorenzo-erleidet-bei-wm-auftakt-rippenbruch-67188373

Kommentare

Mehr zum Thema