Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Motorsport

Bastianini feiert MotoGP-Sieg in Aragon

Marquez bei Comeback out

Für Bastianini war es der vierte Saisonsieg
Für Bastianini war es der vierte Saisonsieg.

Einen italienischen Ducati-Doppelsieg hat es am Sonntag beim Moto-GP-Rennen in Alcaniz geben. Enea Bastianini stoppte die Serie seines Landsmanns Francesco Bagnaia und gewann den Großen Preis von Aragon.

Dritter wurde der Spanier Aleix Espargaro (Aprilia), der KTM-Pilot Brad Binder aus Südafrika auf den vierten Platz verwies. Weltmeister Fabio Quartararo und Superstar Marc Marquez gerieten kurz nach dem Start aneinander, wenig später waren beide ausgefallen.

Marquez muss nach Kollisionen aufgeben

Quartararo fuhr Marquez unglücklich ins Heck und kam mit seiner Yamaha zu Sturz. Der Franzose zog sich dabei Abschürfungen zu und verlor wertvolle Punkte hinsichtlich der WM-Wertung. Marquez kollidierte wenig später mit Takaaki Nakagami, fiel zurück und musste aufgeben, da seine Honda nicht mehr einwandfrei funktionierte. Auch Nakagami schied aus.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 02.10.2022 um 08:59 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/motogp-bastianini-feiert-sieg-in-aragon-127208890

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema