Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Nürnberg besiegte Stuttgart

Josip Drmic traf zum 1:0 Salzburg24
Josip Drmic traf zum 1:0

Der 1. FC Nürnberg mit Emanuel Pogatetz (spielte durch) ist im Abstiegskampf der deutschen Fußball-Bundesliga der Gewinner der 27. Runde. Die Franken verließen mit dem 2:0 über den direkten Konkurrenten VfB Stuttgart (Harnik bis zur 46.) die Abstiegsränge und stoppten ihre Serie von zuletzt vier Niederlagen. Im zweiten Kellerduell trennte sich der Hamburger SV 1:1 vom SC Freiburg.

Vor dem Tabellenletzten Eintracht Braunschweig belegen der HSV und der VfB nun mit 24 Zählern und gleicher Tordifferenz die Plätze 16 und 17, Nürnberg und Freiburg stehen mit jeweils 26 Punkten jenseits der Gefahrenzone.

Bayer Leverkusen schaffte am Mittwoch mit dem 3:1 beim FC Augsburg (Manninger auf der Bank) den Sprung aus der Krise und zugleich den 500. Bundesligasieg und festigte Platz vier hinter Meister Bayern München sowie Borussia Dortmund und Schalke 04. Zudem bleibt ein direkter Champions-League-Platz in Reichweite. Eintracht Frankfurt setzte sich mit dem 1:0 über Borussia Mönchengladbach (Stranzl spielte durch) ins gesicherte Mittelfeld ab.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 12:47 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/nuernberg-besiegte-stuttgart-45016663

Kommentare

Mehr zum Thema