Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Platz-Schlägerei bei Istanbul-Derby

Völlig außer Kontrolle geraten ist am Freitag das Istanbul-Derby zwischen Galatasaray und Fenerbahce. Nach dem Spiel lieferten sich Spieler eine wilde Schlägerei.

Wie Sky Sport berichtet, seien Spieler beider Mannschaften nach dem Schlusspfiff im Mittelfeldkreis aufeinander losgegangen. Auch Vereinsverantwortliche hätten sich beteiligt. Ordner und Polizisten versuchten zu schlichten. Der Schiedsrichter erteilte zudem drei Platzverweise. Auch in den Fanrängen kam es zu Tumulten.

Fenerbahce holt Rückstand auf

Sportlich hatte Fenerbahce in der zweiten Halbzeit einen 0:2-Rückstand aufgeholt. Das Spiel endete mit einem Remis.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 02:53 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/platz-schlaegerei-bei-istanbul-derby-60538768

Kommentare

Mehr zum Thema