Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Pole Malachowski versteigert Olympia-Silbermedaille für guten Zweck

Malachowski versteigerte Silbermedaille für guten Zweck. APA/AFP/FRANCK FIFE
Malachowski versteigerte Silbermedaille für guten Zweck.

Der polnische Diskuswerfer Piotr Malachowski versteigert seine Silbermedaille von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Damit soll einem dreijährigen polnischen Buben namens Olek Szymanski geholfen werden, der an einer seltenen Art von Krebs leidet.

"Ich habe um Gold gekämpft, aber dieser Kampf hier ist wichtiger", schrieb der 33-Jährige am Freitag auf Facebook.

6.000 Dollar für Medaille

"Es geht um die Gesundheit eines fantastischen jungen Mannes. Die einzige Möglichkeit zur Heilung ist eine Therapie in New York", sagte der amtierende Weltmeister. Eine polnische Stiftung finanzierte bereits rund ein Drittel der Kosten von 126.000 Dollar, um die Augenkrebs-Behandlung des Buben zu ermöglich. Am Freitag-Nachmittag lag das höchste Gebot für die Medaille auf der polnischen Website Allegro bei 6.000 Dollar.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 03:40 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/pole-malachowski-versteigert-olympia-silbermedaille-fuer-guten-zweck-53682625

Kommentare

Mehr zum Thema