Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Pole Position für Dovizioso im Japan-GP

Freude bei Dovizioso und seinem Team APA (AFP)
Freude bei Dovizioso und seinem Team

Der Italiener Andrea Dovizioso startet im Motorrad-GP von Japan in Motegi am Sonntag in der MotoGP-Klasse aus der Pole Position. Der WM-Zweite distanzierte mit seiner Ducati den überlegenen Spitzenreiter Marc Marquez um 0,299 Sekunden, damit blieb dem Spanier nur der sechste Platz und Reihe zwei. Honda-Pilot Marquez, der sich vorzeitig den fünften Titel sichern könnte, war im Training gestürzt.

Der Franzose Johann Zarco (Yamaha) kam Dovizioso im Qualifying mit 0,068 Sekunden Rückstand am nächsten, der Australier Jack Miller (Ducati/+0,137) war Dritter. Dovizioso schaffte erst zum zweiten Mal in dieser Saison die "Pole". Er muss gewinnen, um die Krönung des mit 77 Punkten Vorsprung führenden Marquez schon auf der Honda-Hausstrecke zu verhindern.

"Die Strecke kommt unserem Bike entgegen", freute sich Dovizioso vor dem viertletzten Saisonrennen (06.45 Uhr/live ServusTV). "Das haben wir gewusst und haben das gemacht, was wir geplant hatten. Aber Marc ist im Rennen sehr schnell, es wird ein harter Kampf."

Der Italiener Valentino Rossi (Yamaha), der mit 99 Punkten Rückstand noch eine theoretische Titelchance hat, war nur Neunter. Die zwei KTM-Piloten starten aus der fünften Reihe. Der Brite Bradley Smith war 13. unmittelbar vor seinem Teamkollegen Pol Espargaro. Der dreifache MotoGP-Weltmeister Jorge Lorenzo (ESP/Ducati) hatte wegen einer Handverletzung auf ein Antreten verzichtet.

(APA/ag.)

Aufgerufen am 14.12.2018 um 07:56 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/pole-position-fuer-dovizioso-im-japan-gp-60444274

Kommentare

Mehr zum Thema