Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Rekordzahl von 2.667 Dopingtests in Sotschi

2.190 Urinproben und 477 Bluttests Salzburg24
2.190 Urinproben und 477 Bluttests

Bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi ist die Rekordzahl von 2.667 Dopingkontrollen durchgeführt worden. Das gab das Internationale Olympische Komitee (IOC) am Montag bekannt. Von der Eröffnung des olympischen Dorfes am 30. Jänner bis zum Ende der Wettbewerbe am 23. Februar wurden demnach 2.190 Urin- und 477 Bluttests vorgenommen. 1.421 der Proben wurden außerhalb der Wettkämpfe veranlasst.

Die bisherige Rekordmarke an Dopingtests bei Winterspielen war vor vier Jahren in Vancouver erreicht worden. Damals waren es 2.149 und damit 518 weniger als in Sotschi gewesen. Bis dato sind sechs von der aktuellen Proben positiv ausgefallen. Eine davon betraf den österreichischen Langläufer Johannes Dürr.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.03.2021 um 12:38 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/rekordzahl-von-2-667-dopingtests-in-sotschi-44860549

Kommentare

Mehr zum Thema