Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Ried blieb mit 1:0 gegen Lustenau an Zweitliga-Spitze dran

Aufstiegsaspirant SV Ried hat am Sonntagvormittag mit einem Sieg im Schlager der 12. Runde der 2. Fußball-Liga den Anschluss an das Spitzenduo WSG Wattens und Blau Weiß Linz gehalten. Die Oberösterreicher setzten sich zu Hause gegen Austria Lustenau mit 1:0 durch. Das Goldtor erzielte Lukas Grgic, der sich im Strafraum durchsetzte und den Ball aus spitzem Winkel im Kreuzeck versenkte (60.).

Die Rieder liegen weiter drei Zähler hinter Spitzenreiter WSG Wattens und einen hinter Verfolger BW Linz. Lustenau ist weitere sechs Punkte dahinter Fünfter. Während die Rieder bereits fünf Pflichtspiele in Serie ungeschlagen sind, kassierten die Vorarlberger die vierte Niederlage in den vergangenen sechs Ligaspielen.

Beide Kontrahenten sind am Mittwoch auch im Cup-Achtelfinale in Einsatz: Ried empfängt den Ligarivalen SC Wr. Neustadt, Lustenau den Serienmeister und Topfavoriten Red Bull Salzburg.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 07:28 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/ried-blieb-mit-10-gegen-lustenau-an-zweitliga-spitze-dran-60482446

Kommentare

Mehr zum Thema