Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Ronaldo, Messi, Modric in Vorauswahl für den Ballon d'Or

Haidara misst sich mit Größen wie Mbappe,  Pulisic und Kluivert APA
Haidara misst sich mit Größen wie Mbappe, Pulisic und Kluivert

Die Superstars Cristiano Ronaldo, Lionel Messi, Neymar, die französischen Weltmeister Antoine Griezmann und Kylian Mbappe und FIFA-Weltfußballer Luka Modric befinden sich wenig überraschend unter den 30 Nominierten für den Ballon d'Or. Das französische Fachmagazin "France Football" stellte seine Vorauswahl am Montag vor. 2017 hatte Ronaldo zum fünften Mal den Titel erhalten.

Die Sieger werden heuer am 3. Dezember bekanntgegeben. Erstmals wird in diesem Jahr auch der Ballon d'Or der Frauen vergeben. Der beste U21-Nachwuchsspieler wird mit der "Kopa-Trophy" bedacht. Auch in dieser Kategorie ist der 19 Jahre alte Mbappe nominiert - ebenso wie Salzburgs Amadou Haidara.

"France Football" vergibt den Ballon d'Or (Goldener Ball) bereits seit 1956. Die Auszeichnung ist inzwischen wieder unabhängig von der FIFA - seit 2016 veranstaltet der Weltverband wieder eine eigene Wahl zum Weltfußballer des Jahres.

(APA/Ag.)

Aufgerufen am 17.12.2018 um 03:15 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/ronaldo-messi-modric-in-vorauswahl-fuer-den-ballon-d-or-60363277

Kommentare

Mehr zum Thema