Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

St. Pölten und Horn im Halbfinale des ÖFB-Cups

St. Pölten gewann überraschend in Ried Salzburg24
St. Pölten gewann überraschend in Ried

Die SV Ried ist am Dienstag im Fußball-Cup-Viertelfinale vor Heimpublikum an St. Pölten gescheitert. Die Innviertler unterlagen dem Zweitligisten 1:2. Wie St. Pölten steht auch der SV Horn erstmals in der Vorschlussrunde. Der Erste-Liga-Club besiegte den Regionalligisten SKU Amstetten zu Hause 2:0. Bereits in der Vorwoche war Sturm Graz mit einem 1:0 bei der Admira ins Halbfinale eingezogen.

Mirnel Sadovic (9.) und Osman Bozkurt (57./Elfmeter) sorgten in Ried dafür, dass eine imposante Erfolgsserie von Coach Gerald Baumgartner weiterging. Der 49-jährige Salzburger, der mit dem Bundesligisten Grödig verhandelt, gewann somit auch das 13. Cupspiel seiner Karriere. In der vergangenen Saison hatte er den Regionalligisten Pasching sensationell zum Titel geführt.

Den Treffer der ersatzgeschwächten Rieder erzielte Clemens Walch nach einem Konter (13.). Die Truppe von Chefcoach Michael Angerschmid wird damit nächste Saison aller Voraussicht nach nicht im Europacup vertreten sein.

Auch der SV Horn hat sich erstmals in der Vereinsgeschichte ins Halbfinale des ÖFB-Cups vorgekämpft. Die in der Ersten Liga noch um den Klassenerhalt spielenden Waldviertler setzten sich gegen Regionalligist SKU Amstetten vor heimischer Kulisse mit 2:0 durch.

Die Amateure aus der Ostliga hielten die Partie lange Zeit offen, ehe Florian Sittsam in der 69. Minute per Kopf zur Horner Führung traf. Kapitän Aleksandar Djordjevic sorgte zehn Minuten später per umstrittenem Foul-Elfmeter für die Entscheidung (79.). SKU-Torhüter David Affengruber hatte Bernd Gschweidl nach einem Horner Konter zu Fall gebracht.

Mit St. Pölten und Horn sind also noch zwei Erste-Liga-Club in der Vorschlussrunde vertreten. Sturm Graz steht ebenfalls schon unter den letzten vier, der letzte Halbfinalist wird am Mittwoch im Duell des WAC mit Favorit Salzburg ermittelt. Sollte der Meister auch den Cup gewinnen, würde sich schon der Finalist über einen Europacup-Startplatz freuen dürfen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 05.03.2021 um 01:28 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/st-poelten-und-horn-im-halbfinale-des-oefb-cups-45108277

Kommentare

Mehr zum Thema