Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Susie Wolff als Freitagsfahrerin für Williams

Als erste Frau seit 1992 am Rennwochenende dabei Salzburg24
Als erste Frau seit 1992 am Rennwochenende dabei

Susie Wolff wird heuer als erste Frau seit 22 Jahren wieder an einem Formel-1-Wochenende teilnehmen. Das Williams-Team teilte am Montag mit, dass die schottische Ehefrau von Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff in dieser Saison zweimal als Pilotin in den freien Freitag-Trainings eingesetzt werde. Die 31-jährige Wolff ist Testfahrerin beim britischen Rennstall.

"Ich bin dankbar für die Unterstützung und das Vertrauen von Williams. 2014 wird damit ein wichtiger Meilenstein in meiner Karriere", wurde Susie Wolff in der Aussendung des Teams zitiert. Die bisher letzte Teilnahme einer Frau an einem GP-Wochenende datiert aus dem Jahr 1992. Damals hatte zu Saisonbeginn die Italienerin Giovanna Amati in einem Brabham-Boliden drei erfolglose Versuche unternommen, sich für einen WM-Lauf der Königsklasse des Motorsports zu qualifizieren.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.02.2021 um 11:54 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/susie-wolff-als-freitagsfahrerin-fuer-williams-44853754

Kommentare

Mehr zum Thema