Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Vettel dementierte Investment in Nürburgring

Vettels Sprecherin zerschlug die Gerüchte Salzburg24
Vettels Sprecherin zerschlug die Gerüchte

Sebastian Vettel hat ein angebliches Investment in den finanziell schwer angeschlagenen Nürburgring dementieren lassen. "Da ist nichts dran", sagte seine Sprecherin Britta Roeske am Montag. "Sport Bild Plus" hatte zuvor berichtet, dass der vierfache Formel-1-Weltmeister in ein Angebot involviert sei.

Die gesamte Anlage und der Traditionskurs stehen derzeit zum Verkauf. Nach dem Plan der Ring-Sanierer soll bis zum Start der Rennsportsaison bis Ende März ein Käufer feststehen. Die Formel 1 startet in diesem Jahr nicht auf dem Eifel-Kurs. Der deutsche Grand-Prix findet 2014 in Hockenheim statt, erst im kommenden Jahr ist der Nürburgring wieder an der Reihe.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 03:42 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/vettel-dementierte-investment-in-nuerburgring-44852377

Kommentare

Mehr zum Thema