Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Vinci bei US Open erstmals in einem Grand-Slam-Halbfinale

Unerwarteter Erfolg der routinierten Italienerin Salzburg24
Unerwarteter Erfolg der routinierten Italienerin

Die Italienerin Roberta Vinci steht erstmals im Halbfinale eines Tennis-Grand-Slams. Die 32-Jährige gewann am Dienstag in New York in einem Duell Ungesetzter das erste Damen-Viertelfinale gegen die Französin Kristina Mladenovic nach 2:32 Stunden 6:3,5:7,6:4. Um den Finaleinzug geht es für die Weltranglisten-43. am Donnerstag gegen eine der US-Schwestern Serena (1) und Venus Williams (23).

Vinci hatte vor diesem Turnier heuer auf Major-Ebene nur einen Sieg, in der ersten Runde der Australian Open. Bei den French Open wie in Wimbledon ereilte sie ein Auftakt-Aus. Vincis bisher bestes US-Open-Abschneiden waren Viertelfinal-Einzüge 2012 und 2013. Im Vorjahr war sie in die dritte Runde gekommen. Die Weltranglisten-40. Mladenovic war bisher bei Grand Slams noch nie in ein Achtel- oder Viertelfinale gekommen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 04:47 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/vinci-bei-us-open-erstmals-in-einem-grand-slam-halbfinale-48359008

Kommentare

Mehr zum Thema