Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Vonn gelang mit 78. Weltcupsieg "Comeback" in Val d'Isere

Lindsey Vonn fuhr im Super G von Val d'Isere zum Sieg APA (AFP)
Lindsey Vonn fuhr im Super G von Val d'Isere zum Sieg

Lindsey Vonn ist mit dem 78. Weltcupsieg im Super-G von Val d'Isere ein grandioses Comeback gelungen. Die an Weltcupsiegen erfolgreichste Skirennläuferin aller Zeiten setzte sich am Samstag bei schwierigen Bedingungen vor Sofia Goggia (ITA) und Ragnhild Mowinckel (NOR) durch.

Weltmeisterin Nicole Schmidhofer war als Vierte beste Österreicherin.

Vonns erster Sieg seit Jänner 2017

Für die von vielen Verletzungen geplagte Vonn war es der erste Weltcupsieg seit jenem am 21. Jänner dieses Jahres in der Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen und erst der zweite seit der Abfahrt ebendort im Februar 2016. Der aktuelle Start in die Olympia-Saison 2017/18 war für die 34-jährige US-Amerikanerin mit einem verpatzten Start in Sölden sowie schweren Stürzen in Lake Louise und zuletzt Rückenproblemen in St. Moritz äußerst schwierig verlaufen. Nun fehlen Vonn auf die Allzeit-Bestmarke von Ingemar Stenmark (86) nur noch acht Weltcupsiege.

Hütter fädelt ein: Disqualifiziert

Vonns ersten Super-G-Sieg in Val d'Isere gefährden können hätte Cornelia Hütter. Die mit Nummer eins fahrende Österreicher wurde aber mit einer Spitzenzeit wegen eines "Einfädlers" am vorletzten Tor disqualifiziert.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 08:56 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/vonn-gelang-mit-78-weltcupsieg-comeback-in-val-d-isere-57570448

Kommentare

Mehr zum Thema