Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Vorarlberger Brändle Dritter im Prolog der Tour de Suisse

Lokalmatador Fabian Cancellara landete vor Brändle auf Platz zwei Salzburg24
Lokalmatador Fabian Cancellara landete vor Brändle auf Platz zwei

Matthias Brändle hat seine Qualitäten im Zeitfahren auch am Samstag im Prolog der Tour de Suisse ausgespielt. Der 25-jährige Vorarlberger belegte beim Auftakt der 79. Auflage in Risch am Zugersee nach 5,1 km den dritten Platz, vier Sekunden hinter Sieger Tom Dumoulin (NED/Giant) und zwei hinter dem Schweizer Star Fabian Cancellara (Trek).

Brändle hatte zuletzt den Prolog der Belgien-Rundfahrt gewonnen und er bewies auch eine Stufe höher auf der WorldTour Klasse. Nur zwei ausgewiesene Klassefahrer waren schneller als der Ex-Stunden-Weltrekordler. Dumoulin gilt auch als Anwärter auf den Gesamtsieg, auf seinen steirischen Teamkollegen Georg Preidler (69./+0:20) kommt also viel Arbeit zu. Cancellara hatte sich nach Angina und Antibiotika-Behandlung erst kurzfristig zu einem Antreten entschieden.

Brändle trägt am Sonntag auf dem Rundkurs um Riesch das von Sölden im Ötztal, dem Zielort der Königsetappe am Mittwoch, gesponserte Bergtrikot. "Es war ein gutes Rennen von mir, ich habe mich super gefühlt", sagte der Profi des Schweizer IAM-Teams, der seine Vorbereitung auf dem Bernina-Pass absolviert hatte. Brändle hat gute Karten für einen Startplatz in der Tour de France. "Dafür möchte ich mich hier empfehlen", sagte er vor der Generalprobe.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 03:57 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/vorarlberger-braendle-dritter-im-prolog-der-tour-de-suisse-47454577

Kommentare

Mehr zum Thema