Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

WADA-Generaldirektor Howman gibt Amt im Juni 2016 auf

Kämpfer im weltweiten Anti-Doping-Kampf verlässt die Bühne Salzburg24
Kämpfer im weltweiten Anti-Doping-Kampf verlässt die Bühne

Nach knapp 13 Jahren wird David Howman als Generaldirektor der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) zurücktreten. Der Neuseeländer habe "beschlossen, sein Mandat am 30. Juni 2016 zu beenden", teilte die WADA in Montreal mit. Bis dahin werde die Agentur nach einem Nachfolger für Howman suchen.

Der Neuseeländer war im März 2003 zur WADA gekommen und hatte das Amt des Generaldirektors, der das operative Tagesgeschäft verantwortet, im August 2003 übernommen. In seiner Jugend war er ein guter Tennisspieler; in Wellington praktizierte Howman später als Fachanwalt für Sportrecht. Er engagierte sich maßgeblich im weltweiten Anti-Doping-Kampf, unter anderem im prominenten Fall des US-Radprofis Lance Armstrong.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 03:15 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/wada-generaldirektor-howman-gibt-amt-im-juni-2016-auf-47390104

Kommentare

Mehr zum Thema