Jetzt Live
Startseite Sportwelt
Sportwelt

Werder Bremen verlor Heimspiel gegen Mainz 2:3

Bremen ohne Junuzovic und Prödl Salzburg24
Bremen ohne Junuzovic und Prödl

Werder Bremen hat den Sprung ins gesicherte Mittelfeld der deutschen Fußball-Bundesliga verpasst. Die Hanseaten verloren am Sonntag zum Abschluss der 13. Runde ohne die beiden verletzten ÖFB-Teamspieler Zlatko Junuzovic und Sebastian Prödl daheim 2:3 (0:2) gegen den FSV Mainz 05, der sich mit dem zweiten Sieg nacheinander auf Platz sieben verbesserte.

Mainz hat nun 19 Punkte auf dem Konto, Werder steht mit 15 Zählern auf Rang zwölf. Bremens Torhüter Sebastian Mielitz sah bei den ersten Gäste-Toren durch Nicolai Müller (7.) und Shinji Okazaki (17.) jeweils nicht gut aus. Der Japaner Okazaki markierte in der 70. Minute auch den dritten Treffer für die Mainzer, bei denen ÖFB-Legionär Julian Baumgartlinger ebenfalls verletzt fehlte. Eljero Elia (85.) und Franco Di Santo (90.) erzielten erst im Finish die Tore für die Bremer.

Im zweiten Sonntagsspiel hatte zuvor der Hamburger SV das Nordderby gegen Hannover 96 gewonnen und einen Schritt aus dem Tabellenkeller gemacht. Die Hanseaten kamen zu einem 3:1 (1:1) und rückten mit nun 15 Punkten aus 13 Spielen vorerst auf den elften Tabellenplatz vor. Hannover (14) ist dagegen nach der sechsten Niederlage im sechsten Auswärtsspiel der Saison auf Platz 13 abgerutscht. Nach dem Führungstreffer der Gäste durch Szabolcs Huszti (28. Minute) drehten Milan Badelj (31.), Maximilian Beister (46.) und Hakan Calhanoglu (84.) mit ihren Toren das Spiel. Zu allem Überfluss sah bei 96 auch noch Salif Sane die Gelb-Rote Karte (90.).

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.05.2019 um 04:21 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportwelt/werder-bremen-verlor-heimspiel-gegen-mainz-23-44319757

Kommentare

Mehr zum Thema