Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Taekwondo: Starke Leistungen der Oberndorfer bei Austrian Open

Radojkovic ist derzeit das Oberndorfer Aushängeschild. Taekwondo Oberndorf
Radojkovic ist derzeit das Oberndorfer Aushängeschild.

Der Oberndorfer Taekwondo-Kämpfer Aleksandar Radojkovic hat bei den heute stattfindenden Austrian Open in Innsbruck zwar sein persönliches Ziel erfüllt, eine Verletzung trübt aber die Freude.

Der Tag begann gut für den jungen Flachgauer: mit einem klaren 8:1 Sieg über den Deutschen Simon Rees, gegen den es vergangenes Jahr beim Park Pokal Stuttgart noch eine Niederlage setzte, eröffnete Aleks das Turnier gleich mit einem Ausrufezeichen.

Verletzung behindert Radojkovic

Auch in der folgenden Runde lag Aleksandar gegen den Italiener Soheil Ghassemi bereits mit 3:1 vorne, also sich plötzlich beim Kicken Schmerzen im linken Oberschenkel bemerkbar machten. Bis zur letzten Runde hielt er jedoch den Vorsprung, doch dann legte sein Gegner einen Zahn zu und gewann schließlich noch mit 4:6.

"Ich war gut in Form und wurde von den Schmerzen überrascht. Wahrscheinlich habe ich mir schon beim Aufwärmen weh getan und ich werde das natürlich umgehend untersuchen lassen. Im schlimmsten Fall ist es ein Muskelfaserriss, aber daran möchte ich jetzt noch nicht denken, denn ich bin bereits hoch motiviert und würde gerne bei den Bratislava Open nächstes Wochenende Vollgas geben!", so Radojkovic.

Gute Leistung von Binay Karki

Auch die anderen Oberndorfer Taekwondo-Kämpfer konnten bei dem internationalen Turnier mit 2.000 Teilnehmern aus über 60 Ländern überzeugen: Binay Karki zeigte abermals sein Talent und konnte mit zwei Spitzenauftritten in der Kadettenklasse bis 37 Kilogramm in Runde 1 seinen deutschen Gegner mit 7:6 besiegen, musste sich aber ebenso im Achtelfinale mit 2:10 gegen Italien geschlagen geben. Dennoch ein sehr starker Auftritt des 12-jährigen Talentes.

Bei den Juniorinnen konnten die beiden Nachwuchskämpferinnen Anita Grosic und Vanessa Kahn auch viel Erfahrung sammeln und kämpften tapfer gegen ihre beiden kroatischen Gegnerinnen, mussten sich aber beide in Runde 1 geschlagen geben.

Weiter geht es für das Oberndorfer Team kommendes Wochenende beim nächsten Punkteturnier in der Slowakei, bei den Bratislava Open,

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.04.2021 um 03:43 auf https://www.salzburg24.at/sport/taekwondo-starke-leistungen-der-oberndorfer-bei-austrian-open-47354707

Kommentare

Mehr zum Thema