Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Tennis: Lockerer Start für Mayr-Achleitner in Bad Gastein

Nach Yvonne Meusburger ist auch Patricia Mayr-Achleitner am Mittwochabend ins Achtelfinale des "Nürnberger Gastein Ladies" eingezogen.

Die 26-jährige Tirolerin gewann das Österreicherinnen-Duell mit der Steirerin Nicole Rottmann beim WTA-Turnier in Bad Gastein sicher nach 75 Minuten mit 6:2,6:3. Österreichs Nummer zwei, die hier im Vorjahr das Endspiel erreicht hat, trifft nun im Achtelfinale am Donnerstag (nicht vor 13.00 Uhr) auf die als Nummer 2 gesetzte Yanina Wickmayer (BEL). "Es ist nie so leicht, wenn man gegen eine Österreicherin spielt, aber es war ein solides Spiel", resümierte Mayr-Achleitner, für die das Warten "das schwierigste heute" war. "Es ist schwierig, die Spannung zu halten." Bis zuletzt war sie nicht sicher, ob sie aufgrund der Regenverzögerungen überhaupt noch zu ihrem ersten Einsatz kommen würde. Gegen Wickmayer ist sie zwar Außenseiterin, allerdings hat Mayr-Achleitner heuer das bisher einzige Duell mit der Belgierin in der ersten Runde von Fes mit 6:4,6:2 gewonnen. Für Rottmann war es der zweite Auftritt im Hauptbewerb eines WTA-Turniers nach Seoul 2011, auf den ersten Sieg muss die 22-jährige Leibnitzerin weiter waren. "Es war eine sehr wichtige Erfahrung für mich, weil ich gemerkt habe, dass ich noch nicht ganz aus mir herausgekommen bin", sagte Rottmann nach ihrer Österreich-Premiere auf der Tour. Ihre Zukunftsaussichten? "Ich traue mir schon zu, dass ich auch dorthin kommen kann, wo Patricia steht. Top 100 auf jeden Fall", glaubt sie. Am Donnerstag (nicht vor 13.00 Uhr) spielt zunächst Mayr-Achleitner, danach versucht Meusburger gegen Dia Ewtimowa auch im sechsten Antreten in Bad Gastein das Viertelfinale zu erreichen. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 02:50 auf https://www.salzburg24.at/sport/tennis-lockerer-start-fuer-mayr-achleitner-in-bad-gastein-59352757

Kommentare

Mehr zum Thema