Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Triathlon: Salzburgerin holt Spitzenplatz

Die Salzburger Triathletin Monika Stadlmann holte sich beim international hochwertig besetzten Tri Star am Attersee einen starken dritten Platz.

„Heute lief es von Beginn an super“, berichtete Monika Stadlmann nach dem Tri-Star-Triathlon am Attersee vergangenes Wochenende. Die Salzburgerin holte sich in einem starken, international besetzten Feld den dritten Rang und war somit beste heimische Profiathletin. „Ich merkte gleich von Beginn an, dass ich mit den Konkurrentinnen sehr gut mithalten kann“, so die Sportlerin vom Tri Alpin Radstadt in einer Aussendung.

Start ins kalte Wasser

Um 7 Uhr früh mussten die Athleten – mehr als 500 gingen an den Start – in den 14 Grad kalten Attersee. Ein Kilometer schwimmen im kalten Wasser standen auf dem Programm. Im Anschluss waren noch 100 Kilometer per Rad und ein 10-Kilometer-Lauf zu absolvieren.

Stadlmann: „Echt tolles Rennen“

„Als ich ins Ziel kam, konnte ich es kaum glauben. Ich habe beim Laufen immer damit gerechnet, dass die starken Läuferinnen von hinten bald auf mich aufschließen würden, doch ich konnte mich auf meiner Position halten, es war ein echt tolles Rennen für mich“, zog Stadlmann Bilanz. Für die Salzburgerin war der Bewerb am Attersee ein Vorbereitungsrennen zum Ironman in Regensburg in zwei Wochen. Nach dem Top-Ergebnis beim Tri Star macht sie sich auch dort Hoffnungen auf eine Spitzenplatzierung.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 07:27 auf https://www.salzburg24.at/sport/triathlon-salzburgerin-holt-spitzenplatz-59349838

Kommentare

Mehr zum Thema