Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

UHC bekam Top-Gegner zugelost

Ein emotionales Wunschlos und zugleich ein sportliches Horrorlos bescherte die Auslosung zum Achtelfinale des Österreichischen Handball-Cups (ÖHB-Cup) dem UHC Salzburg.

Vor allem die älteren Spieler des Landes- und Regionalligisten freuen sich auf ein Wiedersehen mit WestWien-Trainer Romas Magelinskas, der gebürtige Litauer war jahrelang Spielmacher bzw. Spielertrainer beim UHC Salzburg.

Eine Nummer zu groß für UHC

Was der Ex-UHCler sportlich mit nach Salzburg bringt, dürfte freilich einige Nummern zu groß für den UHC Salzburg sein. Allein die beiden Nationalteam-Ikonen Patrick Fölser (Kreis/200 Teamspiele/542 Teamtore) und Konrad „Conny" Wilczynski (Flügel/111 Teamspiele/499 Teamtore) zeichnen gemeinsam für mehr als 1000 Tore im Dress des Nationalteams verantwortlich. Conny Wilczynski war sogar Torschützenkönig in der Deutschen Liga, der besten Handball-Liga der Welt. Das Achtelfinale im ÖHB-Cup muss bis 17. Dezember 2011 gespielt sein. Die Teamverantwortlichen der beiden Klubs werden in den nächsten Tagen einen Spieltermin fixieren. ÖHB-Cup, Achtelfinale (Auslosung am 2.11.): UHC Salzburg - SG SPIGO Handball WestWien
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 05.03.2021 um 11:55 auf https://www.salzburg24.at/sport/uhc-bekam-top-gegner-zugelost-59281819

Kommentare

Mehr zum Thema