Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

UHC Salzburg verliert in Linz

Mit nur zwei Spielern aus dem Vorjahreskader trat der stark verjüngte UHC Salzburg beim Bundesliga-Absteiger Edelweiß Linz 1 an – und musste neidlos die klare Überlegenheit des Gruppenfavoriten anerkennen. Bereits zu Pause führte der Gruppenfavorit mit 19:9, auch der 37:23-Endstand zugunsten von Edelweiß Linz 1 spiegelte die Kräfteverhältnisse an diesem Tag wider.

Mit nur zwei Spielern aus dem Vorjahreskader trat der stark verjüngte UHC Salzburg beim Bundesliga-Absteiger Edelweiß Linz 1 an – und musste neidlos die klare Überlegenheit des Gruppenfavoriten anerkennen. Die Gastgeber übernahmen vom Start weg das Kommando, überzeugten im Angriff mit einfach gestricktem, aber fast fehlerlos gespieltem Handball und hatten sich in der Verteidigung rasch auf die wenigen „Gefahrenmomente“ im Angriffsspiel des UHC eingestellt. Die Folge waren viele leichte Tore für die Edelweiß-Truppe: entweder nach schwachen UHC-Angriffen mit Gegenstößen oder bei den eigenen Angriffen durch oft nur  minimale Tempoverschärfungen, welche die junge UHC-Defense an diesem Tag bereits überforderten. Obwohl sich Spielmacher Lukas Schnöll redlich mühte und das Resultat mit vielen wunderschönen Treffern erträglicher gestaltete, bzw.

UHC Niederlage zur Pause schon so gut wie fix

UHC-Goalie Alex Miladic nach seiner Einwechslung in der 15. Minute viele starke Paraden gelangen, war die Partie mit einer 19:9-Führung für Edelweiß Linz 1 schon zur Pause so gut wie entschieden. Dass Severin Huber zu Beginn der zweiten Hälfte „aus Versehen“ die rote Karte sah (ein anderer UHC-Spieler hatte das Foul begangen), machte die Aufgabe nach der Halbzeit auch nicht leichter. Zumal beim UHC Salzburg die (beruflich verhinderte) Kreativabteilung in Form der beiden Feichtinger-Brüder schmerzlich vermisst wurde (ebenso wie die Flügel-Routiniers). Fazit: Mit viel zu viel Respekt glich das Spiel der Salzburger gegen die erfahrenen Linzer dem sprichwörtlichen Auftritt des Kaninchens vor der Schlange. Leider eine bittere Pleite für den UHC.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.10.2019 um 04:56 auf https://www.salzburg24.at/sport/uhc-salzburg-verliert-in-linz-59270803

Kommentare

Mehr zum Thema