Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Volleyball: Oberndorf kassiert dritte Niederlage in Folge

Einen verwachsener Start in die Volleyball-Saison beschäftigt die Oberndorf-Girls: Drei Niederlagen in den ersten drei Spielen der Bundesliga.

Nach der Auftaktniederlage gegen die Wildcats aus Klagenfurt und der zweiten Niederlage am Mittwoch auswärts gegen Melk, hatten die TV-Oberndorf-Girls am Samstag gegen den TSV Hartberg ebenfalls das Nachsehen. Drei mal zu verlieren ist ein bitterer Bundesliga-Auftakt. Das Spiel endete nach 102 Minuten mit 3:1.

Oberndorfs-Girls starteten mit Elan in die Partie

Vor heimischem Publikum starteten die Damen des TV Volksbank Oberndorf in der Stadthalle von Beginn an mit viel Elan in die Partie. Mit starkem Service schafften es Klampfer, Engelhart & Co die Hartbergerinnen unter Druck zu setzen und selbst aus der Defensive wichtige Punkte zu machen. Lange war der Satz offen. Erst in der Schlussphase setzten sich die Gegnerinnen durch. Im 2. Satz dann ein ähnliches Bild, diesmal zugunsten der Oberndorferinnen, die ihre Angriffe noch präziser durchsetzen konnten und lange Ballwechsel für sich entscheiden konnten.  Auch der Dritte Satz war gekennzeichnet von hart umkämpften Ballwechseln. Beim Stand von 23:23 dann schaffte es das Team um Coach Boris Holla nicht den Sack zu zumachen. Danach war die Luft draußen, die Gäste aus Hartberg spielten ihre Routine aus und holten sich klar den letzten Satz.

Oberndorf-Coach Holla: „Auf dem richtigen Weg.“

Boris Holla nach dem Spiel: „Heute haben wir gezeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. Die Mädels haben in den ersten drei Sätzen tolles Volleyball gezeigt. Die knappen Ergebnisse zeigen, dass es auch anders ausgehen kann. Am Ende hat die Kraft noch nicht ausgereicht über 4 Sätze das Niveau zu halten. Trotzdem war das Spiel heute ein großer Schritt nach vorn!“ Bereits am kommenden Mittwoch geht es in die nächste Runde: Dann empfängt der TV Volksbank Oberndorf zu Hause TI-Volley. Die Tirolerinnen liegen derzeit mit einem Spiel weniger auf Platz 6 der Tabelle. Anpfiff ist um 19:30 Uhr – Stadthalle Oberndorf.

TV-Oberndorf Herren verschafften sich Respekt

  Die Herren des TV Vertebene Oberndorf  traf ebenfalls am Samstag auf den VC Klafs Brixental und konnte aus dieser Partie mit durchaus positiven Gefühlen nach Hause fahren. Nach einem hervorragenden Satzgewinn im zweiten Drchgang und zwei vergebenen Satzbällen im vierten Satz mussten sich die beherzten Flachgauer schlussendlich doch dem starken Tiroler Team mit 3:1 geschlagen geben. Besonders positiv aufgefallen ist Neuzugang Franz „Francis” Brandstätter, der sich in diesem Spiel als hervorragender Topscorer mit 21 Punkten hervortat. Nächstes Wochenende treffen die Herren des TVO im Österreich-Cup zu Hause auf das altbekannte Team SV Musisches Gymnasium. Damen 1. Bundesliga – Runde 3: TV Volksbank Oberndorf – TSV Sparkasse Hartberg 1:3 (21:25, 26:24, 23:25, 12:25) Top-Scorer: Humenberger J. (17), Rösslhuber (14), Humenberger M. (9)   Herren 2. Bundesliga West Runde 2: VC Klafs Brixental - TV Vertebene Oberndorf 3:1 (25:23, 23:25, 25:13, 26:24)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.10.2019 um 12:14 auf https://www.salzburg24.at/sport/volleyball-oberndorf-kassiert-dritte-niederlage-in-folge-59275318

Kommentare

Mehr zum Thema