Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Volleyball: Oberndorfer Damen wollen sich in Bundesliga etablieren

Nach einer Saison in der ersten Damen-Bundesliga wollen sich die Volleyball-Mädels des TV Oberndorf heuer in der ersten Bundesliga etablieren.

Das zweite Jahr in einer neuen Liga ist meist eine besondere Herausforderung. Nachdem die Volleyballerinnen des TV Oberndorf letztes Jahr ihre erste Saison in der ersten Bundesliga spielten, wollen sie sich in dieser Saison mit neuem Sponsor und frischen Spielerinnen in der ersten Liga etablieren.

Neues Personal verstärkt das Team

Wieder ins Training eingestiegen ist Denise Windhofer. Nach einem Kreuzbandriss war sie letzte Saison ausgeschieden. Daneben verstärken noch zwei Neuzugänge das einzige Salzburger Team in der ersten Damen Bundesliga. Eva Freiberger und Stefanie Wieder wechselten vom UVV Seekirchen zu den Oberndorfer Bundesligistinnen.

Oberndorfer Herren greifen ebenfalls an

Auch bei den Herren des TV Oberndorf weht frischer Wind. Nach dem Aufstieg in die zweite Bundesliga konnten sie sich zuletzt ebenfalls über einen neuen Sponsor freuen. Finanziell abgesichert streben sie nun die Top drei der 2. Bundesliga an.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.07.2019 um 09:58 auf https://www.salzburg24.at/sport/volleyball-oberndorfer-damen-wollen-sich-in-bundesliga-etablieren-59263540

Kommentare

Mehr zum Thema