Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Volleyball: TV Oberndorf feierte Derbysieg

Zwei Sieg und eine knappe gab es am vergangenen Wochenende für den TV Oberndorf.

Die Bundesliga Damen hatten sich viel vorgenommen gegen Verfolger Klagenfurt. Zunächst begannen die Flagauerinnen etwas verhalten, nur langsam kamen Klampfer, Humenberger & Co ins Spiel konnten dann aber mit guten Aktionen immer wieder Akzente setzten. Trotzdem war es ein ständiges hin und her, in dem sich kein Team wirklich absetzten konnte. Letztlich ging der 1. Durchgang  mit 23:25 an den TVO. Im zweiten Satz legten die Gäste weiter zu.  Bei den Flachgauerinnen schlichen sich hingegen weiter Fehler ein. Auch der Druck im Service ließ nach und im Block konnten die Oberndorferinnen die gegenerischen Angriffe nicht unter Kontrolle bringen. So gingen in der Folge die Sätze zwei und drei an die Gäste. Erst im vierten Satz besann sich das Team um Coach Boris Holla auf die eigenen Stärken. Wie ausgewechselt zeigten Gavric, Rösslhuber & Co tolle Aktionen in Angriff und Verteidigung und holten sich mit 25:17 klar diesen wichtigen Satz.

Einmal mehr musste die Entscheidung also im Tiebreak fallen. Bis zum Stand von 4:4 war die Partie ausgeglichen, dann aber zogen die Gäste erneut mit 3 Punkten davon. Danach kam beim Stand von 13:9 für die Wildcats, Anni Engelhart zum Service und zeigte Nervenstärke, die auf das gesamte Team übergriff. Punkt für Punkt kämpften sich die TVO-Damen heran glichen zum  13:13 aus und konnten am Schluss auch die letzten beiden Punkte verwerten.

Arbeitssieg für TVO-Herren im Salzburger Derby
Die Oberndorfer Herren konnten hingegen am Samstag den Lokalrivalen aus Salzburg wie schon im Hinspiel mit 3:0 in die Schranken weisen. Zum 20. Geburtstag von Eric Schiffer wollte ihm die Pacher-Truppe einen 3-Punktesieg gegen seinen Ex-Verein schenken.

Etwas zögerlich startete man gegen die mutig aufspielenden Mozartstädter gleich mit einem 0:3-Rückstand in den 1. Satz, konnte diesen in Folge aber in eine klare 15:7-Führung umwandeln. Einige Unkonzentriertheiten brachten den Gegner nochmals heran, letztlich holte sich der TVO aber Durchgang 1 mit 25:22. Damit war der Bann gebrochen, die Flachgauer spielten von Punkt zu Punkt befreiter auf und sicherten sich trotz einiger Service-Fehler mit 25:18 auch den zweiten Durchgang.

Mit veränderter Aufstellung (Simon Purkrabek im Zuspiel statt Martin Holzgruber) ging es dann in den 3. Satz. Wie ausgewechselt agierten die Heimischen im Service und konnten die Salzburger Annahme ein ums andere Mal in die Bredouille bringen. Mit 25:14 konnten der dritte Satz und damit nach 69 Minuten das Spiel gewonnen werden. Für die Tabelle bedeutet der Sieg den Sprung auf Platz 3 und die Annäherung an die Spitzenreiter der 2. Bundesliga. Schon Sonntag in Wolfurt hat man im direkten Duell um Platz 2 die Chance, den Weg nach oben fortzusetzen.

Am Sonntag setzte es in Wolfurt eine knappe 2:3-Pleite für die Oberndorfer. Einen 3:2-Sieg gegen Perg feierte der UVV Seekirchen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.08.2019 um 10:32 auf https://www.salzburg24.at/sport/volleyball-tv-oberndorf-feierte-derbysieg-59177998

Kommentare

Mehr zum Thema