Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Voltigieren: Weltcup-Sieg für Salzburgerin Lisa Wild in Leipzig

Österreichs Voltigier-Ausnahmetalent Lisa Wild hat am Wochenende auf "Records RS von der Wintermühle" und mit Longenführerin Alexandra Knauf das Weltcup-Turnier in Leipzig klar gewonnen.

Damit setzte die 16-jährige Salzburgerin ihre Podestplatzserie fort: Platz zwei beim Auftakt in Kiel, Sieg in München, Platz zwei in Salzburg und nun der Erfolg in Leipzig lautet Wilds eindrucksvolle Saisonbilanz.

Salzburgerin nähert sich der Weltranglistenspitze

Das Weltcup-Finale Anfang Februar in Bordeaux wird jedoch ohne Wild über die Bühne gehen. An diesem dürfen nämlich nur die Top Ten der Weltrangliste teilnehmen, Österreichs größtes Voltigier-Nachwuchstalent ist aufgrund ihrer noch sehr jungen Weltcup-Karriere aktuell auf Rang 30 zu finden. Die Salzburgerin hat aber mit ihrem Triumph in Leipzig bewiesen, dass sie sich mit großen Schritten der Weltranglistenspitze nähert. (APA)

Aufgerufen am 15.12.2018 um 12:40 auf https://www.salzburg24.at/sport/voltigieren-weltcup-sieg-fuer-salzburgerin-lisa-wild-in-leipzig-59305828

Kommentare

Mehr zum Thema