Jetzt Live
Startseite Wintersport
Sieg in Griffweite

Liensberger lauert in Aare hinter Shiffrin

Petra Vlhova abgeschlagen

Weltmeisterin Katharina Liensberger ist auch im zweiten Aare-Slalom gut positioniert für den Angriff auf den Sieg. Nach dem ersten Durchgang ist die Vorarlbergerin Zweite, 0,19 Sekunden liegt sie hinter der Führenden Mikaela Shiffrin, die am Samstag ihren 26. Geburtstag feiert.

Aus dem Rennen um den Sieg ist wohl Petra Vlhova. Die Slowakin vermied kurz nach dem Start mit einer akrobatischen Einlage einen Ausfall, verlor aber 2,95 Sekunden auf die US-Amerikanerin Shiffrin.

Aare: Chiara Mair verpasst Top Ten

Chiara Mair (+2,14) verpasste mit Startnummer eins die Top Ten, Franziska Gritsch kam im unteren Teil der Piste ins Straucheln und fasste 2,53 Rückstand aus. Katharina Gallhuber (+2,56) und Marie-Therese Sporer (+2,73) schafften die Qualifikation für den zweiten Durchgang, der um 13.45 Uhr (live ORF 1) beginnt. Katharina Huber (+3,68) hatte zu großen Rückstand.

Schweizerin Meillard positiv getestet

Nicht am Start am Vormittag war die Schweizerin Melanie Meillard, nachdem sie einen positiven Coronavirus-Test abgegeben hatte. Die 22-Jährige befinde sich mit Erkältungssymptomen seit Freitagabend in Isolation, teilte Swiss-Ski mit. Meillard hatte am Freitag den ersten von zwei Slaloms an diesem Wochenende in Schweden bestritten, dabei aber den zweiten Durchgang verpasst. Alle weiteren Schweizer Teammitglieder hätten negative Tests abgegeben, hieß es.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 04.08.2021 um 05:54 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/aare-slalom-liensberger-lauert-hinter-shiffrin-101014909

Kommentare

Mehr zum Thema