Jetzt Live
Startseite Wintersport
Curtoni-Überraschung

Italienisches Podest in Bansko

Vier ÖSV-Abfahrerinnen in Top-15

Curtoni, Bassino, Grignone, Bansko Associated Press
Die drei Italienerinnen jubeln über ihren Triumph in Bansko.

Bei der Damen-Abfahrt im bulgarischen Bansko haben am Samstag die Italienerinnen mit einem Dreifach-Sieg angeführt von Elena Curtoni ordentlich aufgezeigt. Die Österreicherinnen sind etwas abgeschlagen, immerhin vier Abfahrerinnen schafften es in die Top-15.

Elena Curtoni siegte am Samstag mit hoher Nummer 28 erstmals im Weltcup und zwar vor ihren Teamkolleginnen Marta Bassino und Federica Brignone sowie den US-Amerikanerinnen Mikaela Shiffrin und Breezy Johnson.

Österreicherinnen in Bansko etwas abgeschlagen

Auf den Rängen 7 und 8 folgten mit Elisabeth Reisinger (+0.65) und Nina Ortlieb (+0.82) die ersten Österreicherinnen. Auch Ramona Siebenhofer (+1.37) und Tamara Tippler (+1.92) schafften noch den Sprung in die Top-15. Anna Veith, Stephanie Venier und Nicole Schmidhofer folgten auf den Plätzen 22 bis 24.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 02:07 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/abfahrt-in-bansko-vier-oesv-laeuferinnen-bei-curtoni-sieg-in-top-15-82511833

Kommentare

Mehr zum Thema