Jetzt Live
Startseite Wintersport
Nach Knieverletzungen

Bernadette Schild beendet Karriere

31-Jährige gibt Entschluss in "Sport am Sonntag" bekannt

Bernadette Schild APA/EXPA/JOHANN GRODER
Bernadette Schild beendet ihre Karriere.

Die Salzburgerin Bernadette Schild hat ihre Karriere als Skirennläuferin beendet. Die 31-Jährige gab ihren Entschluss am Sonntag in der ORF-Sendung "Sport am Sonntag" bekannt.

Die jüngere Schwester der Ex-Slalom-Dominatorin Marlies Raich (früher Schild) hat sich am 27. Dezember beim Slalomtraining einen Kreuzband- und Meniskusriss sowie eine Knochenprellung zugezogen und fiel damit für den Rest der aktuellen Saison. Nun zog sie hinter ihre Laufbahn einen Schlussstrich.

Schild wird künftig beruflich für ein in Lofer stationiertes Konfiserie-Unternehmen tätig sein.

All good things come to an end. I‘ve decided that it‘s time for something new. I‘ve always loved ski racing (sometimes...

Gepostet von Bernadette Schild am Sonntag, 14. März 2021
(Quelle: APA)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 11:34 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/bernadette-schild-beendet-karriere-101070949

Kommentare

Mehr zum Thema