Jetzt Live
Startseite Wintersport
Beim Training

Schild muss Saison nach Knieverletzung beenden

Salzburgerin erleidet Kreuzbrandriss

Bernadette Schild fällt wieder lange aus
Für Bernadette Schild ist die Saison wegen einer Verletzung schon wieder vorbei. (ARCHIVBILD)

Skirennläuferin Bernadette Schild fällt für den Rest der Saison aus. Wie der Österreichische Skiverband (ÖSV) am Sonntag mitteilte, erlitt die 30-jährige Salzburgerin beim Slalomtraining auf der Reiteralm einen Kreuzband- und Meniskusriss sowie eine Knochenprellung im linken Knie. Schild wurde bereits in Innsbruck operiert.

Die Technikspezialistin hatte sich im Vorjahr beim Saisonauftakt in Sölden einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen und war für den restlichen Winter ausgefallen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 02:04 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/bernadette-schild-zog-sich-erneut-kreuzbandriss-zu-97557859

Kommentare

Mehr zum Thema