Jetzt Live
Startseite Wintersport
Historischer Erfolg

Lisa Hauser holt WM-Silber bei Verfolgung

ÖSV-Biathletin hinter Norwegerin Eckhoff

Lisa Hauser bei WM 2021 APA/AFP/Joe Klamar
Die ÖSV-Biathletin Lisa Hauser holt in der Verfolgung WM-Silber. 

Bei der Biathlon-WM in Pokljuka (Slowenien) freut sich die Österreicherin Lisa Hauser über die Silbermedaille in der Verfolgung.

Nachdem sich Lisa Hauser schon die Silbermedaille in der Mixed-Staffel gesichert hat, hat es jetzt auch in der Verfolgung geklappt. 

Lisa Hauser jubelt über WM-Silber

Das ist erst die zweite WM-Medaille für Österreichs Biathlon-Damen. 37 Jahre nach Andrea Grossegger im Sprint von Chamonix musste sich die Tirolerin nur der Norwegerin Tiril Eckhoff geschlagen geben, die auch schon den Sprint gewonnen hatte. Hauser stürmte von Startplatz neun aus mit einer Strafrunde auf Rang zwei (+17,3 Sek.). Bronze ging an die Französin Anais Chevalier-Bouchet (33,0).

Die nächste Chance auf Edelmetall hat die Tirolerin am Dienstag im Einzel über 15 km. Vor drei Wochen in Antholz hatte sie in dieser Disziplin ihren ersten Weltcup-Erfolg gefeiert. Dunja Zdouc verbesserte sich ohne Schießfehler im Jagdrennen von Platz 38 auf Rang elf.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 06:03 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/biathlon-wm-silber-fuer-lisa-hauser-99784408

Kommentare

Mehr zum Thema