Jetzt Live
Startseite Wintersport
Wintersport

EBEL-Playoff: Red Bull Salzburg verliert in der Verlängerung

Zum Auftakt der EBEL-Playoffs musste sich Red Bull Salzburg zuhause gegen den Dornbirner EC mit 2:3 nach Verlängerung geschlagen geben. Den entscheidenden Treffer erzielte Arniel in der 62. Spielminute. 

Der Dornbirner EC hat zum Play-off-Auftakt der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) für eine Riesensensation gesorgt. Die Vorarlberger gewannen am Freitag beim großen Titelfavoriten Red Bull Salzburg mit 3:2 nach Verlängerung und stellten in der "best of seven"-Viertelfinalserie auf 1:0.

Salzburg wird überrascht

Dornbirn, das sich erstmals für das Play-off qualifiziert hatte, war mit einer Bilanz von vier Niederlagen und 20 Gegentreffern in vier Saisonduellen gegen Salzburg angereist. Aber diesmal lieferten die Roten Bullen eine ihrer schlechtesten Saisonleistungen und fanden kein Mittel gegen das konsequente Defensivspiel der Gäste. Und im Konter waren die Dornbirner stets brandgefährlich.

Dornbirn schafft Sensation

Kristler brachte Salzburg programmgemäß in Führung (6.), doch Mink (11.) und Sonne (39.) drehten bis zur zweiten Pause die Partie. Nach dem glücklichen Ausgleich von Cullen zu Beginn des Schlussdrittels hofften die Bullen-Fans vergeblich auf eine Schlussoffensive. James Arniel, im Vorjahr ein Schützling von Salzburg-Coach Don Jackson bei den Berliner Eisbären, machte schließlich die Sensation perfekt. Der Kanadier traf nach 61 Sekunden der Verlängerung zum 3:2-Erfolg von Dornbirn.

 

Ergebnisse EBEL-Viertelfinale:

Red Bull Salzburg - Dornbirner EC 2:3 n.V. (1:1,0:1,1:0;0:1).

Tore: Kristler (6.), Cullen (42.) bzw. Mink (11.), Sone (39.), Arniel (62.). Strafminuten: 0 bzw. 2.

Stand in der Serie: 0:1

UPC Vienna Capitals - EC VSV 4:2 (2:0,1:1,1:1)

Tore: Gratton (6.), Schiechl (17.), A. Lakos (28./PP), Keller (48./PP) bzw. Bacher (36.), McBride (45.).

Stand in der Serie: 1:0

HC Znojmo - EHC LIWEST Black Wings Linz 4:3 n.V. (1:3,1:0,1:0;1:0).

Tore: Bartos (2.), Novak (37.), Boruta (51./PP), Kolarz (75.) bzw. Kozek (8., 15.), MacDonald (16.).

Stand in der Serie: 1:0

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 10:54 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/ebel-playoff-red-bull-salzburg-verliert-in-der-verlaengerung-44921764

Kommentare

Mehr zum Thema