Jetzt Live
Startseite Wintersport
Klarer Sieg

Eisbullen bauen Führung weiter aus

EC Red Bull Salzburg an EBEL-Spitze

Red Bull Salzburg hat am Freitag seine Spitzenposition in der Erste Bank Eishockey Liga ausgebaut. Die Bullen setzten sich als bestes Auswärtsteam der Liga in Znoimo mit 5:2 durch.

Salzburg musste in Tschechien etwa bei Halbzeit das 2:2 hinnehmen. Anthony Luciani fixierte seinen Doppelpack (8./29.), nachdem Bud Holloway und Alexander Pallestrang (12.) die Gäste mit einem Doppelschlag innerhalb von 39 Sekunden in Führung gebracht hatten. Chad Kolarik im Powerplay (36.), Brent Regner (48.) und erneut Holloway (58.) schossen aber noch einen klaren Sieg heraus, das Topteam machte in der viertletzten Runde einen großen Schritt in Richtung Platz eins nach dem Grunddurchgang. Der Vorsprung auf die Caps beträgt vier Punkte.

Sieg in Znojmo! Unsere Red Bulls setzten sich in einem hoch spannenden Auswärtsspiel gegen offensiv starke Tschechen mit...

Gepostet von EC Red Bull Salzburg am Freitag, 17. Januar 2020

Salzburger hängen Vienna Capitals ab

Verfolger Vienna Capitals verlor in Graz mit 3:4 nach Verlängerung. Der KAC, der Innsbruck 3:2 besiegte, und HCB Südtirol mit einem 4:0 gegen den VSV festigten ihre Positionen als Nummer drei und vier.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 30.03.2020 um 08:19 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/ec-red-bull-salzburg-baut-fuehrung-in-ebel-weiter-aus-82174531

Kommentare

Mehr zum Thema