Jetzt Live
Startseite Wintersport
Corona-bedingt

Heimspiel der Eis-Bullen gegen Ljubljana abgesagt

Tickets behalten Gültigkeit

Salzburg_Laibach GEPA/Red Bull
Das Kräftemessen zwischen Salzburg und Laibach wurde verschoben.

Das für Dienstag angesetzte Heimspiel des EC Red Bull Salzburg gegen Ljubjana in der ICE Hockey League wurde abgesagt. Grund dafür sind Corona-Vorsichtsmaßnahmen. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest.

In der ICE Hockey League fallen drei weitere Spiele wegen Corona-Vorsichtsmaßnahmen aus. Am Dienstag sind die Partien Vienna Capitals - Black Wings Linz, Graz99ers - Fehervar und Salzburg - Ljubjana betroffen, wie die Liga am Montag mitteilte. Details wie etwaige von Infektionsfällen betroffene Clubs oder Spieler wurden nicht genannt. Ersatztermine sind noch keine festgelegt worden. In der abgelaufenen Runde am Sonntag waren vier von sechs Matches ausgefallen.

Eis-Bullen informieren Ticketkäufer

Die für das Spiel der Eis-Bullen, die derzeit einen starken Lauf haben, gegen Ljubjana bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit für diese Spielpaarung. Alle Ticketkäufer werden gesondert per E-Mail über die Details informiert, teilte der Klub am Montag mit. Das nächste planmäßige Spiel der Salzburger in der ICE Hockey League gibt es am Donnerstag, 6. Januar, auswärts gegen die Steinbach Black Wings Linz.

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.05.2022 um 09:37 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/ec-red-bull-salzburg-gegen-ljubljana-abgesagt-114930877

Kommentare

Mehr zum Thema