Jetzt Live
Startseite Wintersport
Das Kribbeln ist da

Raffl: "Haben viele Siegertypen und sind Favorit"

Bullen-Kampfansage vor Eishockey-Play-offs

Der EC Red Bull Salzburg strotzt nur so vor Selbstvertrauen. Vor dem Play-off-Start am Mittwoch (19.15 Uhr) machen die Eis-Bullen Thomas Raffl und Dominique Heinrich keinen Hehl daraus, wer in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) Favorit ist. Wir haben beide Routiniers zum Video-Interview getroffen und mit ihnen über Siegertypen, die fünfte Jahreszeit und die anstehenden Viertelfinalspiele gegen Villach gesprochen.

Salzburg

"Wir sind nun endlich an diesem Punkt angelangt, für den wir das ganze Jahr lang trainiert haben", sprüht bei Thomas Raffl die Vorfreude auf das Duell mit dem Villacher SV nur so raus. Auch nach 48 kräfteraubenden Spielen spart Raffl nicht mit einer Kampfansage: "Wir haben im Laufe der Saison gezeigt, warum wir so lange da oben gestanden sind. Ich sehe uns als Favorit auf den Titel", sagte Raffl im SALZBURG24-Video (siehe oben).

EC Red Bull Salzburg, Thomas Raffl SALZBURG24
Eis-Bulle Thomas Raffl (re.) im Gespräch mit SALZBURG24-Sportredakteur Aleksandar Andonov.

Routinier Raffl spürt immer noch "das Kribbeln"

Die Eis-Bullen wollen gleich zu Beginn der Best-of-Seven-Serie den Heimvorteil nützen und an die bereits gezeigten Leistungen anschließen. "Es ist natürlich ein Vorteil, wenn man im eigenen Bett schlafen kann und dann zum Spiel fährt. Auch nach 17, 18 Jahren Profi-Karriere ist das Kribbeln im Bauch und diese Nervosität vorhanden." Raffl und Co wollen gegen den VSV gleich vom "positiven Druck Kapital schlagen" und vorlegen.

Knappe Duelle zwischen Salzburg und Villach

Doch die Bullen sind gewarnt: In vier Saisonduellen hat Salzburg drei Spiele mit einem Tor Unterschied gewinnen können, zweimal musste sogar das Penaltyschießen entscheiden. "Das zeigt, dass Villach eine gute Mannschaft hat. Aber auch mit einem neuen Trainer kann man aus Silber nicht gleich Gold machen", erklärt Raffl. Gegen seinen Heimatverein setzt der 33-jährige Villacher auf den Faktor Erfahrung und die Siegertypen in den Reihen der Mozartstädter. Zudem hat der Routinier Tipps an die Youngster im Kader: "Genießt die kurze Zeit einfach. Das (die Play-offs, Anm. d. Red.) gibt es nur einmal im Jahr und es ist einfach ein unglaubliches Gefühl."

 

Heinrich: "Wir sind Favorit auf den Eishockey-Titel"

Auch Dominique Heinrich, der sich bei Salzburg als Leader etabliert hat, vertraut dem Team vor den Play-off-Viertelfinalspielen und spricht bereits vom EBEL-Titel: "Wir sind auf jeden Fall Favorit. Ich bin mir sicher, dass wir dieses Jahr gute Karten haben werden." Für Heinrich könnte Keeper Jean-Philippe Lamoureux, der zum wertvollsten Spieler (MVP) der Regular Season gewählt worden ist, ein entscheidender Faktor in der heißen Phase sein. "Er hat alle Erwartungen erfüllt, wenn nicht sogar übertroffen. Für mich war er der beste Spieler bei uns", sagte Heinrich im S24-Video-Interview (siehe unten).

Matt McIlvane feiert mit Salzburg Play-off-Premiere

Salzburgs Trainer Matt McIlvane konnte in den letzten Jahren mit dem EHC Red Bull München schon viele Erfahrungen sammeln können und führt nun erstmals eine Mannschaft als Chefcoach in die K.O.-Phase: "Keine Frage, das ist alles sehr aufregend. Ich bin dankbar, das erleben zu dürfen. Jetzt kommt eine neue Herausforderung auf uns zu, auf die wir uns sehr freuen."

Im Videostudium habe er den VSV instensiv beobachtet und kam zum Entschluss, dass die Wahl auf die Kärntner alles andere als einfach war. "Letzten Endes musste es aber einer werden und wir wissen auch, dass du ein gutes Team schlagen musst, um am Ende oben zu stehen", fügte der Coach abschließend hinzu (siehe unten). Bis auf den erkrankten Alexander Rauchenwald, der am Samstag nach überstandener Krebserkrankung sein Comeback feierte, stehen dem Coach am Mittwoch gegen den VSV alle Bullen zur Verfügung.

Playoff-Viertelfinale zwischen Salzburg und dem VSV

  1. Mi, 04.03.20 | 19.15 Uhr| EC Red Bull Salzburg - EC Panaceo VSV
  2. Fr, 06.03.20 | 19.15 Uhr| EC Panaceo VSV - EC Red Bull Salzburg
  3. So, 08.03.20 | 17.30 Uhr | EC Red Bull Salzburg - EC Panaceo VSV im S24-LIVETICKER
  4.  Di, 10.03.20 | 19.15 Uhr | EC Panaceo VSV - EC Red Bull Salzburg
  5. Fr, 13.03.20* | 19.15 Uhr | EC Red Bull Salzburg - EC Panaceo VSV
  6. So, 15.03.20* | 17.30 Uhr | EC Panaceo VSV - EC Red Bull Salzburg
  7. Di, 17.03.20* | 19.15 Uhr | EC Red Bull Salzburg - EC Panaceo VSV

* Falls nötig | Beginnzeiten können sich wegen TV-Liveübertragungen noch ändern

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.10.2020 um 09:34 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/ec-red-bull-salzburg-thomas-raffl-und-dominique-heinrich-vor-vsv-duell-mit-kampfansagen-84319198

Kommentare

Mehr zum Thema