Jetzt Live
Startseite Wintersport
Freundschaftsspiel

Eisbullen unterliegen Schwesternklub aus München

Intensives Match in der Eisarena

Vor 700 Zuschauern unterlag der EC Red Bull Salzburg am Freitagabend in einem Freundschaftsspiel dem EHC Red Bull München mit 1:3 (0:1, 0:1, 1:1). Salzburgs Stürmer Alexander Rauchenwand zeigt sich aber zufrieden: "Wir haben mit unserer jungen Mannschaft gut dagegen gehalten."

700 Zuschauer sahen in der Salzburger Eisarena ein intensives Spiel, in dem die Gäste aus München im ersten Abschnitt in Führung gingen und diese im zweiten ausbauten. Im Schlussdrittel kamen die Salzburger mit einem schönen Tor von Paul Huber auf 1:2 heran, doch schließlich besiegelten die Gäste aus München den Sieg mit einem Empty-Net-Treffer. Den nächsten Vergleich beider Red Bull-Teams gibt es am Sonntag (17.30 Uhr) neuerlich in der Salzburger Eisarena.

Der EHC Red Bull München entschied das (erste) Testspiel gegen den EC Red Bull Salzburg in der Salzburger Eisarena mit...

Gepostet von EC Red Bull Salzburg am Freitag, 11. September 2020
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 01.10.2020 um 12:07 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/ec-red-bull-salzburg-unterliegt-schwesternklub-aus-muenchen-92719999

Kommentare

Mehr zum Thema