Jetzt Live
Startseite Wintersport
Hockey-Königsklasse

Eis-Bullen winkt CHL-Gruppensieg

Für Salzburg steht Bozen-Doppel an

EX Red Bull Salzburg vs. Bozen GEPA/Red Bull
Die Eis-Bullen (weiße Trikots) aus Salzburg stehen in der Champions Hockey League vor einem Bozen-Doppel.

Der EC Red Bull Salzburg kann sich am Dienstag (20.20 Uhr/live ORF Sport +) den Gruppensieg in der Champions Hockey League (CHL) holen. Die Salzburger haben alle vier bisherigen Spiele gewonnen und würden mit einem Heimsieg gegen den ICE-Ligarivalen HCB Südtirol schon vor dem letzten Spiel am 12. Oktober in Bozen Platz eins fixieren.

Sowohl Salzburg als auch Bozen sind bereits für das Achtelfinale qualifiziert, die Auslosung erfolgt am Freitag (12.00 Uhr).

Atte Tolvanen Red Bull/GEPA
Atte Tolvanen verstärkt den EC Red Bull Salzburg.

Eis-Bullen holen Lamoureux-Ersatz

Nach der schweren Verletzung von Goalie Jean-Philippe Lamoureux hat der EC Red Bull Salzburg mit Atte Tolvanen einen neuen Torhüter verpflichtet. Der 26-jährige Finne hat in der letzten Saison für …

Bullen brennen gegen Bozen auf Revanche

"Die Chemie stimmt in der Kabine und das tragen wir auch aufs Eis“, wird Verteidiger Keegan Kanzig in einer Pressemitteilung zitiert. "Mit Bozen haben wir einen schwierigen Gegner, der uns dieses Jahr schon einmal herausgefordert hat. Wir wissen, dass wir unser bestes Spiel zeigen müssen, um erfolgreich zu sein. Wir wollen permanent Druck ausüben, uns an unseren Spielplan halten und einfach spielen, dann können wir sie auch schlagen", betonte Kanzig.

Stimmt ab! Wir suchen das Tor des Monats September

Der erste Saisonmonat ist schon wieder Geschichte. Zeit das erste Tor des Monats in dieser Saison zu wählen. Die Qual der Wahl überlassen wir natürlich euch. Kommentiert einfach die Nummer eures Lieblingstreffers. Unter allen Kommentaren verlosen wir einen vom Team signierten Schläger. _____ #GoRedBulls

Gepostet von EC Red Bull Salzburg am Samstag, 2. Oktober 2021

In der Liga war das Duell ein enges Spiel zweier gleichstarker Teams, das die Bullen zum Heimauftakt in die ICE Hockey League vor zwei Wochen mit 0:3 verloren. Die Südtiroler hatten früh mit einem Tor vorgelegt und den Vorsprung hart verteidigt, während die Salzburger bei einem Schussverhältnis von 33:17 und vielen Möglichkeiten kein Glück vor dem Tor hatten. Der finale 3:0-Sieg inklusive Empty-Net-Treffer täuschte damals über den knappen Spielverlauf hinweg.

Salzburger im Aufwind

Diesmal wollen es die Red Bulls besser machen und den Schwung aus dem aktuellen ICE-Grunddurchgang mitnehmen. Am vergangenen Samstag schlugen die Salzburger zuhause Tabellenführer Hydro Fehérvár AV19 mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 3:0 und feierten damit den dritten Sieg in Folge.

Am Mittwoch will der KAC nachziehen. Österreichs Eishockey-Meister führt die Gruppe G mit vier Siegen (zehn Punkte) deutlich vor Donbass Donezk und Rungsted (je fünf) an. Der KAC kann mit einem Erfolg in der Ukraine alles klar machen und hätte im Falle einer Niederlage am 13. Oktober im Heimspiel gegen Donezk eine weitere Chance für den Aufstieg ins Achtelfinale.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 21.10.2021 um 06:37 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/ec-red-bull-salzburg-winkt-chl-gruppensieg-110409607

Kommentare

Mehr zum Thema